FAQ

Fragen zu CBD:

  • Sind CBD Produkte legal?
    • Ja! Unsere Hanf- und CBD Produkte basieren auf sogenanntem Nutzhanf. Dieser hat einen THC Anteil von unter 0,2%. Auf diesem Wege ist garantiert, dass kein Rausch entsteht und unsere Produkte fallen nicht unter das Betäubungsmittelgesetz.
  • Was ist der Unterschied von CBD zu THC?
    • THC löst als einziges psychoaktives Cannabinoid einen Rausch aus. Im Gegensatz dazu hat CBD zwar diversen Studien zufolge einen wohltuenden und heilsamen Einfluss auf den menschlichen Körper, verursacht aber garantiert kein High! Dies haben zuletzt auch die WHO sowie die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs erkannt und bestätigt.
  • Auf welche Weise kann ich CBD konsumieren?
    • Du kannst CBD in Form von Ölen und Edibles über Deine Mund -und Magenschleimhäute zuführen und es sogar über die Haut aufnehmen, und zwar in Form von Creme oder Badezusätze. CBD Liquids lassen sich mit einem Vape Pen vaporisieren.
  • Wie nehme ich das Öl ein und welche Dosierung ist für mich am besten?
    • Für eine optimale Wirkung empfehlen wir die „Sublinguale Aufnahmeform“ – auf gut Deutsch, sich das Öl unter die Zunge zu tröpfeln und es vor dem Runterschlucken einen Moment einwirken lassen. Die Dosierung ist von Person zu Person unterschiedlich, deswegen empfiehlt es sich, mit einer kleinen Anzahl an Tropfen anzufangen und dann langsam die Dosis zu steigern, bis der gewünschte Effekt eintritt.
  • Welche Wirkung hat CBD auf meinen Körper?
    • Die Forschung steckt noch in den Kinderschuhen, aber nicht repräsentative Studien weisen darauf hin, dass CBD bei Entzündungen, Schmerzen, Krämpfen, Stress, Burnout, Angstzuständen, Schlafstörungen, Migräne, Übelkeit und Erbrechen helfen kann. Wer mehr über das Thema CBD und seine Wirkungsweise erfahren möchte, der liest am besten unseren Blog, da beleuchten wir das Thema aus verschiedenen Perspektiven.
  • Macht CBD süchtig? Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?
    • Der Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2018 belegt, dass CBD kein Missbrauchspotenzial birgt, nicht abhängig macht und sich durch den Konsum auch kein Gewöhnungseffekt einstellt. Da CBD aber Wechselwirkung mit anderen Medikamenten erzeugen kann, wird empfohlen die Einnahme mit einem Arzt abzustimmen.
  • Kann ich nach der Einnahme Autofahren?
    • Da durch CBD kein Rausch hervorgerufen wird, stellt auch das Autofahren nach dem CBD-Konsum kein Problem dar. Allerdings ist zu erwähnen, dass bei regelmäßiger Einnahme von CBD ein erster Drogentest bei einer Polizeikontrolle positiv auf THC ausschlagen kann. Doch keine Sorge: die darauffolgende Blutprobe wird negativ ausfallen.

      Fragen zum Shop:

      • Wie sieht es mit Lieferzeit, Liefergebiet und Versandkosten aus?
        • Die Ware wird am nächsten Werktag per DHL verschickt und benötigt 1-3 Werktage. Die Versandkosten betragen europaweit 4,99€ pauschal.
          • Womit kann ich bezahlen?
            • als Zahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung: Vorkasse per Überweisung, alle gängigen Kreditkarten und Klarna. Paypal weigert sich leider mit Hanf-Unternehmen zusammen zu arbeiten, deswegen können wir diese Option nicht anbieten.
          • Wie kann ich euch erreichen? Habt ihr auch einen stationären Shop?
            • Melde Dich gerne mit Deinen Fragen telefonisch: 030 23498412,
              via Mail: office@canna-berlin.de, oder persönlich:
              Café Canna Berlin: Lychener Str. 4, 10437 Berlin Di - So, 12 - 20 Uhr